Golfer Stammtisch

Normale Version: Schläger aus Schiffsschrauben?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Tag,
vorab gesagt, ich bin kein Golfer.
Ich habe aus einem Nachlass, eine Golfschlägersammlung, die ich gern veräußern würde.
Es handelt sich um eine Holzkiste(Transportkiste) mit dem Aufdruck "Q".
Alle Unterlagen und Beläge, sagen aus, das diese aus Schiffsschrauben der Queen E II von 1988 sind.
Habe zwar ein Bericht von 2010 gefunden, aber mehr auch nicht.
Kann mir jemand helfen, was den Wert und Verkauf betrifft.
Für Tipps und oder Hilfen, wäre ich sehr dankbar.
MfG Eike-Alexander
Ich habe das ja erst für Blödsinn gehalten, aber diese Schiffsschraubenschläger gibt's wohl wirklich:
https://www.theqe2story.com/forum/index....pic=2362.0
https://www.exklusiv-golfen.de/news/exkl...th-ii-4927

Bei e-Bay bietet jemand so ein Set für 6.500€ an:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...3-230-2575

Von dem Erlös solltest Du dann aber einen Golfkurs bezahlen und für einen Satz "normale" Schläger reicht's dann auch noch. Wink
Hallo,
vielen Dank für den Hinweis, das Set was ich habe ist noch verpackt und unbespielt, zu dem kompletten SET gehören Taschen und ein Regenschirm.
Die Schläger sehen so wie bei dem Anbieter bei e-bay aus, nur meine sind in einer Holzkiste,jedoch ohne Taschen etc., deshalb gehe ich nicht von so einem hohen Wert aus.
MfG
Das wären doch die richtigen Schläger für einen Auftritt bei "Bares für Rares", ansonsten vielleicht eine eBay-Anzeige in US oder UK, dort sehe noch ehesten die Möglichkeit einen Sammler zu finden.
Hallo,
schon mal vielen Dank für die Tipps,bis ins Fernsehen wollte ich dann aber doch nicht.  Smile
Mal sehen, bin zwar kein Fan von e-bay, aber dann werde ich mich mal anmelden.
MfG