Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Honma Japan
#1
Mit Justin Rose ist der erste Tour Pro zum japanischen Hersteller gewechselt.

Rose wechselt zu Honma



Wird Honma nun den Massenmarkt erobern wollen ?


Lieber einen schlechten Tag auf dem Golfplatz,  als ein tollen Tag im Büro! 
Antworten
#2
Dafür müssten sie aber deutlich billiger werden.
LG
Eponer
Antworten
#3
Dann will Honma also im Hochpreis-segment bleiben ?

Oder kommt ein Schlägersatz für den "normalen" markt ?


Lieber einen schlechten Tag auf dem Golfplatz,  als ein tollen Tag im Büro! 
Antworten
#4
Frage doch mal an :-)
aber gleich mal vorweg die kochen auch nur mit Wasser.
LG
Eponer
Antworten
#5
PXG ist durch seine Tour Präsenz auch nicht preiswerter geworden.
LG
Hans
Antworten
#6
Qualität ist aber schlechter geworden wahrscheinlich weil die Stückzahlen hoch gingen.

Lg
Eponer
Antworten
#7
denke nicht saß Honma "günstige" Schläger auf den Markt bringt. CCR scheint recht zufrieden zu sein mit dem Honma Vertrieb. In den letzten Wochen konnte ich einen Satz TW 901 und verschiedene Hölzer spielen, Stangenware, nicht an mich angepasst (war ja nur zum ausprobieren). Mag Einbildung sein aber die Honma Sachen vermitteln ein gutes Gefühl. Mir wäre das aber den Preis niht wert, das Geld stecke ich lieber in Greenfees Smile

denke nicht saß Honma "günstige" Schläger auf den Markt bringt. CCR scheint recht zufrieden zu sein mit dem Honma Vertrieb. In den letzten Wochen konnte ich einen Satz TW 901 und verschiedene Hölzer spielen, Stangenware, nicht an mich angepasst (war ja nur zum ausprobieren). Mag Einbildung sein aber die Honma Sachen vermitteln ein gutes Gefühl. Mir wäre das aber den Preis nicht wert, das Geld stecke ich lieber in Greenfees Smile
anTon-art Fotografie - Frauen als Blumen auf der Wiese des Lebens.
Antworten
#8
War Ian Poulter nicht auch mal bei Honma unter Vertrag?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste