Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Golfclub Vechta-Welpe
#1
Ende Juni schickte uns der Wettspielkalender wiedermal quer durch Niedersachsen, zum Golfclub Vechta-Welpe. Die 18 Lochanlage liegt in einem schönen Waldgebiet und die Spielbahnen sind teilweise recht eng. Zu unserem Spielzeitpunkt war es dieses Jahr sehr warm und wir waren froh, etwas Abkühlung durch die längeren Passagen durch den Wald zwischen den einzelnen Löchern zu haben. Aufgrund des engen Platzes war es nicht einfach, den Score speziell im Zählspiel beisammen zu halten. Auf dem Platz selbst, hielten sich die zusätzlichen Hindernisse aber im vertretbaren Rahmen. Die Grüns waren nicht einfach zu spielen, das war aber eher den ambitionierten Fahnenpositionen des Verbandswettspiels geschuldet.
Insgesamt ist es eine schöne Anlage, die man spielen sollte, wenn man mal in der Gegend ist.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
LG
Hans
Antworten
[-] The following 1 user Likes Szymmi's post:
HansDampf
#2
Hallo Hans,
wer da den Driver stecken lassen kann ist klar im Vorteil :-)
LG
Eponer
Antworten
#3
Ja, den Ball erstmal ins Spiel bringen war dort die große Herausforderung. Unser Spieler, der leider das Streichergebnis bei den Einzeln erzielte, benötigte nicht weniger als 7 Abschläge auf der letzten Bahn. Es hat mich gewundert, das er so viele Bälle dabei hatte... Aber so hatten wir den Rest der Saison immer ein Gesprächsthema Smile
ich war eigentlich recht zufrieden, knapp am Puffer vorbei und keine größeren Desaster.
LG
Hans
Antworten
#4
Ich war im September in Vechta. Leider in der Woche, wo die Grüns gesandet waren.

Die erssen Bahnen waren schon recht schwierig vom Tee aus.

Leider gehen die meisten Bahnen links um die Ecke, so dass man mit Slice / Fade halt noch mehr Probleme hat.

Zum Ende hin öffnet sich das Gelände etwas und es wird besser. Das dein Mitspieler aber an der 18. die Schwierigkeiten hatte, vewundert. Denn da ist ja mega Platz.

Die Runde war sehr schön, im Nachhinein meinten wi aber, dass der Platz ein immer wieder kehrendes Bild im Wald hat.

Ein großer Vorteil : Keine Bahn ist  von der anderen Bahn einsehbar. Man hat also seine Ruhe.
Daraus resultiert aber auch ein Nachteil: Teils lange Wege vom Grün zum Tee.


Lieber einen schlechten Tag auf dem Golfplatz,  als ein tollen Tag im Büro! 
Antworten
#5
Ich war auch ziemlich überrascht, als ich seinen Score für das letzte Loch erfuhr, schließlich war es eines der wenigen Löcher, das ich an dem Tag gut spielte.
Das muss ein Blackout gewesen sein. Das Wochenende war ja eins der heißesten dieses Jahr, wahrscheinlich war es ein Konditionsmangel, der sich schon die letzten 3 Löcher hinzog, deren Scores auch nicht sonderlich überragend waren.
LG
Hans
Antworten
#6
Kondition, ein heißes Thema, ich bin dieses Jahr wegen meinem Bein überwiegend mit meinem Trike gefahren.
wenn ich dann mal gelaufen bin waren die letzten 3-5 Löcher immer Mist. ich habe es aber auch sofort gemerkt weniger Konzentration und weg war es, ja der Ball.
LG
Eponer
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste